Irre diese Aufholjagd

In der Schlußphase des Derbys gegen die D2 von Preußen Eiberg

hätte wohl kaum jemand einen Cent auf unsere Elf gesetzt.

 

Durch zwei taktische Umstellungen, die Maximilian Moos in der 2. Halbzeit vorgenommen hatte und durch den unbändigen Willen der Mannschaft  war es insgesamt eine sehenswerte und spannende Partie mit einer furiosen Aufholjagd unserer D2, die nach einem 0:2-Rückstand noch 2:2 spielten.

Unsere D2 hatte in der 2. Halbzeit viele Chancen die Sie liegen ließen, hatte aber auch sehr viel Pech und konnte somit die Überlegenheit leider nicht in 3 Punkte ummünzen.

 

Sezgin Demirel

Steeler Teufel