Der Favorit wankt, fällt aber nicht


Kräftig ins Stolpern geriet die hoch favorisierte ETB SW Essen im Duell gegen unsere E1.
Die „jungen Wilden“ aus Steele hatten den ETB am Rand der Niederlage.
Doch das gute Ende blieb für Trainer Frank Bergmann und Darius Pelka und ihrer Mannschaft aus – die Steelenser und ETB trennen sich friedlich 2:2 unentschieden.

Sezgin Demirel

Steeler Teufel