Nach 0:2-Rückstand mit großer Moral noch 4:3 gewonnen!

Gestern mussten unsere Kinder im Derby gegen ESG99/06 antreten.
Unsere Kinder fanden zunächst nicht gut in die Partie, schon früh gerieten Sie in Rückstand.
Erst in der zweiten Halbzeit kamen unsere Kinder besser ins Spiel. In der Halbzeit wurde den Kindern die Hauptsache mit auf den Weg gegeben, dass nichts verloren sei. Und es war auch noch nichts verloren! Sie kontrollierten Ball und beherrschten den Gegner nach Belieben (Allerdings hätte einer der wenigen Entlastungsangriffe der ESG das 3. Tor bedeutet, jedoch reagierte Lennard Löhr glänzend und verhinderte so den vermeintlichen Knockout). Nach dem unsere F2 den Ausgleich geschossen hatte war das Spiel gedreht. Es folgte dann noch die Führung zum 3:2 und der ausbau der Führung zum 4:2.
Jetzt hätte das Ergebnis noch auf 5:2 oder 6:2 ausgebaut werden können. Jedoch fiel nur noch das 3. Tor für die ESG . Die F2 sind nach dem 0:2 ruhig geblieben und als starkes Kollektiv aufgetreten.Das Spiel wurde am Ende völlig verdient zu unseren Gunsten gedreht und es hat Spaß gemacht beim Zuschauen.
P.S. Lennard Löhr hat unseren leider erkrankten Stammtorwart Brandon glänzen vertreten.
Hier möchte ich noch die gute Arbeit von unserem Trainer Abdoul Djima hervorheben, immer mehr
kann mann das GUTE Fußballspielen der Kinder feststellen weiter so, das ist Spitze.
Von hier aus allen erkrankten Kinder gute Besserung wir vermissen euch :-).
 

Steeler Teufel