SFN Niederwenigern  ./. U 13 Mädchen 4:3 (4:2)

Mit einer sehr, sehr unglücklichen Niederlage kehren unsere U 13 Mädchen aus Wennigern, dem Tabellenzweiten, am vorletzten Spieltag zurück.  
 
Dabei war die Partie nach rund 15 Minuten eigentlich schon entschieden. Unsere Mädels spielten, Wennigern kam 5 x in die Nähe unseres Tores und es stand nach 15 Minuten 0:4. Zwei Doppelschläge in der 10./11. und 14./15. Minute reichten um den Vorsprung herauszuschiessen. Dann aber, man kann es so sagen, krempelten unsere Mädchen die Ärmel hoch, ließen den Kopf nicht hängen und erspielten sich Chance auf Chance. Schöne Einzelleistung von Angelina Everts in der 17. Minute und der Anschlußtreffer war da. Nicht unberechtigte Hoffnung keimte auf. Alle unsere Spielerinnen waren bis in die Haarspitzen konzentriert bei der Sache. 28.Min.: Marie Schönherr setzt sich im Strafraum durch und erzielt das 2:4. Ein sehr erfolgversprechender Konter durch Marie Schönherr wurde leider durch den Pausenpfiff gestoppt.
 
In der 2. HZ das gleiche Bild. Wennigern versuchte das Spiel in den Griff zu bekommen; unsere Mädchen hielten spielerisch und kämpferisch dagegen um das Spiel zu drehen. Mitte der 2.HZ schafft es Wennigern etwas das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen, unsere Mädchen verlegten sich sofort aufs Kontern ,die immer brandgefährlich waren. In der 50. Min. setzt sich wieder Angelina Everts im Strafraum durch und drischt den Ball in den Winkel. Der Anschlußtreffer war endlich da. Nun ging es Schlag auf Schlag. Wennigern wollte mit aller Macht den Vorsprung ausbauen und unsere Mädchen den verdienten Ausgleich erzielen. Auf beiden Seiten waren spannende Torraumszenen zu beobachten. Beide Torleute mußten nun alles geben. Dann kam die 56. Min.: Marie Schönherr dringt in den Strafraum ein. Sie will aus kurzer Distanz abschließen und wird von hinten abgegräscht und zu Fall gebracht. Es gibt 11-er. Angelina Everts tritt an ..... und das gegnerische Tormädchen hält mit ganz viel Glück. Auch in den dann noch restlichen 4 Min. versuchten unsere Mädchen den Ausgleich zu erzielen aber, es klappte nicht mehr. Wie gesagt: Alles gegeben und letztendlich unglücklich verloren. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf viel eher entsprochen.
 
Am letzten Spieltag empfängt unsere Mädchen-Truppe den Tabellenführer aus Niederbonsfeld und wird wieder alles geben um einen 3-er einzufahren. Auf die tabellarische Situation unseres Teams hat weder das Spiel in Wennigern noch gegen Bonsfeld einen großen Einfluß: Die Mannschaft positioniert gesichert hinten den Spitzenteams! Letztendlich ein großer Erfolg den diese junge Mannschaft erreicht hat. 
 

Tusem ./. U 13 Mädchen 1:2 (0:1)

In einem auf recht niedrigem Niveau gespielten Partie besiegte unsere U 13 Mädchenmannschaft Tusem mit 2:1. Herausragende Spielerin war Marie Schönherr mit ihren 2 Toren in der 9. und 54. Min. Tusem hatte in der gesamten Spielzeit 3-4 Torchancen die durch unser aufmerksames Torenmädchen, Michelle Krause, zunichte gemacht wurden. Unsere Mädchen erspielten sich einige gute Chancen, vergaben aber zu unkonzentriert vor dem gegnerischen Tor. So plätscherte die Begegnung nach dem 1:0 unserer Mädchen bis zum Ende so dahin . Als Tusem nach dem Seitenwechsel den überraschenden Ausgleich erzielte, zogen unsere Mädchen noch einmal das Tempo an, kamen aber erst in der 54. Min. zum verdienten Sieg.
Aufstellung: Michelle Krause, Laura Mazzoli, Rachel Masri, Judy Bender, Marie Schönherr, Angelina Everts, Lea Schön,
eingewechselt : Kimberly Steigerwald.

BW Mintard ./. U 13 Mädchen 6:1 (3:1)

Ein sehr unglücklicher Tag und eine sehr unglückliche Niederlage unserer U 13 Mädchenmannschaft. Klar, das Ergebnis von 6:1 ist recht deutlich, kam aber durch viele Unwidrigkeiten zustanden.
In der 2. Min. gingen unsere Mädchen mit 1:0 durch Marie Schönherr, die sich sehr energisch im gegnerischen Strafraum durchsetzte,in Führung. Als in der 8.Min. BW Mintard den Ausgleich schoß, war die Welt eigentlich noch in Ordnung. Dann aber, ging es Schlag auf Schlag. 13. Min.: Fragwürdiger Elfer für Mintard - 1:2 -. 25. Min.unglückliches Eigentor durch Celine Marcinczik 1:3. 44. Min.Verletzung von Angelina Everts. Durch diese drei "Nackenschläge" hat sich unser Team sehr verunsichern lassen und kam nicht mehr ins Spiel. Mintard hat diese Schwächung unseres Teams ausgenutzt und verdient gewonnen. 
 
Aufstellung:Michelle Krause, Laura Mazzoli, Celine Marcinczik, Rachel Masri, Marie Schönherr, Angelina Everts, Judy Bender.
Eingewechselt:Lea Schön., Marie Beyer, Leonie Probst, Kimberly Steigerwald.
 

Sportfreunde 07 ./. U 13 Mädchen 1:2 (1:2)

In einem auf recht niedrigem Niveau stattfindendem Spiel hatte unser Team letztendlich das bessere Ende für sich. Bereits in der 1. Min. nutzte Celine Marcinczik, nach einem Fehler des gegnerischen Tormädchens, die Situation und spitzelte den Ball ins Tor. Im Verlaufe des Spieles erspielte sich unsere Mannschaft nun Chance um Chance, traf aber zunächst nicht. Wie aus dem Nichts erzielte der Gegner in der 23. Min. den Ausgleich. Postwendent erhöhte Marie Schönherr in der 25. mit einem Fernschuß auf 2:1. Bis zum Spielende hatte unsere Mannschaft etliche Möglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten, scheiterte aber immer wieder.
Es war eines der schlechteren Spiele unseres Teams. Aber, Schwamm drüber. 3 Punkte eingefahren und den Abstand auf Platz 3 verringert.
 
Aufstellung: Michelle Krause - Laura Mazzoli, Celine Marcinczik, Rachel Masri - Angelina Everts Judy Bender - Marie Schönherr.
Eingewechselt: Leonie Probst, Kimberrly Steigerwald, Lea Schön.
Reserve: Marie Beyer, Soumaya Kharroubi
 
Am nächsten Samstag kommt es wieder zu einer sehr interessanten Partie. Unsere U 13 Mädchen empfangen den Drittplatzierten, den FC Kray. Den Kampf um den 3. Platz haben unsere Mädchen noch nicht aufgegeben! Schauen wir mal.

U 13 Mädchen unterliegen dem Tabellenführer aus N.-Bonsfeld mit 8:1 (3:1)

Bis zum Ende der 1. HZ, beim Stande von 3:1 für den einsamen Tabellenführer aus Niederbonsfeld, war für unser Team eigentlich noch die Welt in Ordnung. Man spielte gut mit und erspielte sich Chancen.  Was aber nach der Pause von unserem Team gezeigt wurde, war gar nicht gut. Der Gegner konnte schalten und walten wie er wollte. Unser Team schaffte es einfach nicht mehr mitzuspielen und Chancen zu erarbeiten. So geht die bittere und bis dato höchste Niederlage in Ordnung. 
 
Aufstellung: Michelle Krause - Judy Bender, Celine Marczinczik, Laura Mazzoli - Rachel Masri , Marie Schönherr - Angelina Everts.
 
Eingesetzt: Lea Schön    
 
Am nächsten Wochenende spielt unsere U 13 Mädchenmannschaft bei den Sportfreunden 07 und will dort punkten um den angestrebten Tabellenplatz 4. zu sichern. Über rege Zuschauerunterstützung würde sich unser Team sehr freuen.

U 13 Mädchen ./. SF Niederwenigern 1:4 (0:2)

Vorab bemerkt: Das Ergebnis entspricht nicht dem Spielverlauf. Sehr, sehr blöde individuelle Fehler ermöglichten erst den deutlichen Sieg des Gegners.
In der 1. HZ hatte Wenigern, nach anfänglich ausgeglichenem Spiel, etwas mehr von der Partie und ging in der 6. Min. mit 1:0 und in der 16.Min. mit 2:0 in Führung.  Beide Tore durften eigentlich so nicht fallen. Ein Fehler unserer Torfrau und ein Stellungsfehler unserer Verteidigerin reichten Wenigern zur Führung. Unsere Mannschaft gab zu keinem Zeitpunkt auf und versuchte alles um den Anschluß zu erreichen. Dieser gelang in der 44. Min. durch Michelle Krauses Einzelleistung als sie sich im gegnerischen Strafraum durchsetzte und einnetzte. Durch einen weiteren Torwartfehler auf unserer Seite -Nathalie Butze hatte einen sehr schlechten Tag erwischt- erhöhte der Gegner auf 1:3 (48.Min.) Als in der 52. Min. Marie Schönherr im eigenen 5-er klären mußte und dabei unglücklicherweise eine Gegenspielerin anschoß, von dort aus der Ball ins Tor trudelte, war der Bann gebrochen. Unsere Mädchenmannschaft hat, wie bereits erwähnt, ständig versucht eigene Chancen auf ein Tor zu erspielen.Letztendlich blieb es aber bei der recht unglücklichen Niederlage.
 
Aufstellung: Nathalie Butze - Judy Bender, Michelle Krause, Rahel Masri - Celine Marczinczik, Angelina Everts - Marie Schönherr.
 

Eingewechselt: Laura Mazzoli, Lea Schön, Kimberly Steigerwald.   

Werden-Heidhausen ./. Spvgg Steele U 13 Mädchen 3:3 (2:1)

U 13 Mädchen lassen 2 Punkte in Werden-Heidhausen liegen. Angelina Everts mit Doppelpack.
In einer bis zum Schlußpfiff spannenden Partie trennten sich beide Mannschaften Unentschieden. Die Gastgeber hatten von Beginn an mehr vom Spiel und kamen desöfteren vor das Steeler Tor ohne zwingend zu sein. Unser Team beschränkte sich aufs Kontern und trat recht ängstlich auf. Bedenkt man, daß unsere Mannschaft das Hinspiel mit 1:7 verloren hatte, ist diese Haltung durchaus verständlich. Als dann noch durch einen Doppelschlag in der 14. und 16. Min. Werden-Heidhausen mit 2:0 in Führung ging, war sehr große Aufbauarbeit am Rande angesagt. Unsere Mädchen gaben zudem nie auf. Mitte der 1.HZ konnten unsere Mädchen mit zunehmender Spieldauer die Kontrolle über das Spiel erlangen und zielgerichtete Angriffe vortragen. Als Rahel Masri in der 25 Min. einen Paß "Durchsteckte" auf Angelina Everts war diese durch und nicht mehr auf dem Weg zum Anschlußtreffer aufzuhalten. Mit diesem 1:2 ging man in die Pause. Mit Wiederanpfiff war unsere Team präsenter, wollte unbedingt den Ausgleich und erspielte sich auch Chancen. Unser Team attakierte den Gegner weit in deren Hälfte. Einen Fehler der gegnerischen Mannschaft nutzte Angelina Everts als sie einer Abwehrspielerin den Ball abluchste und mit einem beherzten Schuß ins gegnerische Tor den Ausgleich erzielte. In der Folgezeit hätte Angelina den Sack zumachen können als sie zweimal allein auf das gegnerische Tormädchen zulief aber nicht ins Tor traf. In der 40.MIn. nahm sich Michelle Krause ein Herz und zog aus 16 m aus dem rechten Halbfeld ab. Der Ball segelte an Freund und Feind vorbei ins gegnerische Tor.  Unsere Mädchenmannschaft wollte nun unbedingt das Ergebnis ausbauen, vergaß aber teilweise die Abwehrarbeit. Der Gegner nutzte diese Unachtsamkeit und kam in der 43. Min. per Konter zum Ausgleich. Schade, wie gesagt, zwei Punkte liegen gelassen. Hier war mehr drin für unsere Mädchenmannschaft. Mit diesem Ergebnis bleiben unsere Mädchen auf dem 4. Tabellenplatz. Zum Tabellendritten sind es nun nur noch 3 Punkte. Schauen wir mal....    
 
Aufstellung: Nathalie Butze - Rahel Masri. Michelle Krause, Laura Mazzoli - Celine Marczinczik, Marie Schönherr -  Angelina Everts.
 
eingewechselt: Kimberly Steigerwald, Lea Schön, Soumaya Kharroubi    

U 13 Mädchen ./. BW Mintard 1:0 (1:0)

Celine Marczinczik erzielte das goldene Tor in der 1. Minute.
 
In dieser Partie traf eine spielfreudige gegen eine kämpferische Mannschaft aufeinander. Letztendlich setzte sich die kämpferische Mannschaft- wenn auch glücklich- durch. Spannend war die Partie von der ersten bis zur letzten Minute. Beide Mannschaften hatten Möglichkeiten Tore zu erzielen, scheiterten jedoch weil zu überhastet abgeschlossen oder, Spielzüge nicht konsequent ausgespielt wurden.  So blieb es bei dem in der 1. Minute erzielten Tor von Celine Marczinczik die sich in ihrer unnachahmlichen Art im Strafraum durchsetzte und der gegnerischen Torfrau mit einem behertzen Schuss keine Chance bot. Durch diesen Sieg gegen einen schweren Gegner setzt sich die U 13 Mädchenmannschaft auf Tabellenplatz 4 fest und schließt zudem auf das Führungstrio auf.  Nächstes Wochenende ist die U 13 bei Werden-Heidhausen zu Gast und erwartet dort ein weiteres schweres Spiel. Unterstützung wäre schön und würde von den Mädchen sicher sehr begrüßt werden!
Aufstellung: Nathalie Butze - Laura Mazzoli, Michelle Krause, Judy Bender - Celine Marczinczik, Marie Schönherr - Angelina Everts.
 
Eingewechselt: Rachel Masri, Leonie Probst
 
Ersatz: Kimberly Steigerwald, Soumaya Kharroubi

U 13 Mädchen ./. Tusem 5:0 (3:0)

Mit einem nie gefährdeten Sieg über das Team vom Tusem verteidigt unsere Mädchenmannschaft Tabellenplatz 4.
In einer recht einseitigen und fairen Partie fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Marie Schönherr hatte ein ganz besonderen Tag erwischt und erzielte 4 Tore, und zwar den Treffer zum 1:0 in der 13. Min sowie die Treffer zum 3:0, 4:0 und 5:0 (20., 40. und 59. Min). Für das zwischenzeitliche 2:0 hatte Angelina Everts gesorgt als sie aus sehr spitzem Winkel den Ball über das verdutzte Tormädchen ins lange Eck schlenzte. Unsere sehr sicher stehende Abwehr ließ kaum eine gegnerische Chance zu, so daß die dieses mal im Tor stehende Michelle Krause fast nichts zu tun hatte. 
Aufstellung: Michelle Krause - Leonie Probst, Rachel Masri, Laura Mazzoli - Kimberley Steigerwald, Nathalie Butze - Lea Schön.
Eingewechselt: Judy Bender, Marie Schönherr, Angelina Everts und Celine Marczinczik.

FC Kray (U 13 Mädchen) ./. Spvgg Steele 03/09 (U 13 Mädchen) 1:1 (1:0)

In einer bis zum Schlusspfiff spannenden Begegnung trennten sich die Tabellennachbarn ( 3. und 4.) gerecht 1:1. Beide Teams kämpften von der ersten bis zur letzten Sekunde um jeden Meter und erspielten sich im Laufe der Partie einige gute Möglichkeiten. Der FC Kray ging bereits in der 5. Min. in Führung durch einen verwandelten Handelfmeter. Unsere Mannschaft hakte den Rückstand schnell ab und drängte auf den Ausgleich scheiterte jedoch desöfteren. Gute Möglichkeiten wurden überhastet vergeben. Unmittelbar nach der Pause konnte das gegnerische Tormädchen einen von Angeline Everts scharf geschossenen Ball aus spitzem Winkel nicht unter Kontrolle bringen und der Ball kullerte zum vielumjubelten und verdienten Ausgleich ins Tor.
Aufstellung: Nathalie Butze - Celine Marczinczik, Michelle Krause, Rachel Masri - Judy Bender, Marie Schönherr - Angelina Everts.
Reserve: Laura Mazzoli, Kimberly Steigerwald, Leonie Probst.

U 13 Mädchen testen sehr erfolgreich gegen Union Frintrop mit 5:1 (5:1)

Mit einer sehr starken Leistung im Testspiel gegen Union Frintrop setzte sich unsere U 13 Mädchenmannschaft mit 5:1 (5:1) durch. Einer sehr starken 1. HZ unseres Teams folgte eine durchwachsene 2. Hälfte. Das lag aber daran, daß in der 2. HZ sehr viel auf Seiten unserer Mädchen durchgewechselt wurde und damit auch der Spielfluß darunter litt.
 
Marie Schönherr eröffnete den Torreigen durch einen verwandelten Foul-Elfer in der 10. Min., verursacht an Michelle Krause. Postwendet erzielte Union in der 13. Min. den Ausgleich. In der 17. und 18. Min. setzte sich Angelina Everts energisch im Strafraum des Gegners durch und erzielte die Führung zum 2:1 und zum 3:1. Als Rachel Masri in der 21. Min. einen Abpraller im Nachschuß verwandelte war unser Team deutlich auf der Siegerstraße. Folgerichtig viel bereits eine Minute später das 5:1 durch Angelina Everts 3-er Pack.
In der 2. HZ tat sich bei widrigen Witterungsverhältnissen zwischen beiden Mannschaften in dem sehr fairen Spiel nicht mehr viel.
Auf Seiten unserer Mädchen wurde viel gewechselt,  probiert und somit nicht mehr auf das Resultat geachtet. Union hatte in der 2.HZ noch einige Chancen, nutzte sie aber nicht. Letztendlich ein gerechtes Ergebnis.
Aufstellung: Nathalie Butze - Laura Mazzoli, Michelle Krause, Judy Bender - Celine Marczinczik, Marie Schönherr - Angelina Everts.
weiter eingesetzt: Leonie Probst, Soumaya Kharroubi, Marie Beyer, Kimberly Steigerwald, Rachel Masri sowie Amira und Layla ( Zunamen werden nachgereicht). 
 

U 13 Mädchen mit Kantersieg zum Rückrundenstart.

Am heutigen Samstag besiegte unser Mädchen-Team die Sportfreunde 07 mit 8:1 (2:0) und belegt nun den 4. Tabellenplatz.

Tore: Judy Bender (2), Celine Marczinczik (2), Michelle Krause (2), Angelina Everts und 1 ET.

 

 

Es dauerte lange bis unsere Mannschaft in Tritt kam und ihr Spiel fand. Gegen den unterlegenen Gegner wurden die Spielzüge nach vorne zu pomadig vorgetragen und vor dem Tor fehlte die nötige Durchschlagskraft so daß die meistens Angriffe ohne Gefahr für das gegnerische Tor verpufften. Dies änderte sich schlagartig ab der 26. Min. als Angelina Everts sich ein Herz nahm und einen Alleingang zum 1:0 abschloss. In der 29. Min. erhöhte Judy Bender auf 2:0. als sie im Strafraum eine Fußspitze eher als das gegnerische Tormädchen an den Ball kam und ihn ins Tor drosch. Nach der Pause drehte unser Team noch einmal mächtig auf. Die Angriffe wurden nun gezielt und konzentriert vorgetragen und führten zwangsläufig zu folgenden Toren: 3:0  36.Min  ET ( Angelina Everts Ecke auf den kurzen Pfosten fälschte eine Gegenspielerin ins eigene Tor ab), 4:0  38.  Min. Celine Marczinczik die auch heute wieder aus der Defensive heraus eine starke Partie bot und sich mit diesem Tor in der 55. Min.belohnte.

Nach dem 4:0 schlich sich in unserer Hintermannschaft für ein paar Minuten eine Art Sorglosigkeit ein die sich dadurch zeigte, daß alle Spielerinnen nur noch nach vorne wollten. Dieses Verhalten wurde mit dem 4:1 in der 44. Min. bestraft. Postwendent erhöhte Judy Bender mit ihrem 2. Tor in der 45. Min. auf 5:1. Der Gegner war jetzt müde gespielt und es ergaben sich Chancen für unser Team im Minutentakt.  Zweimal war der Gegner unsortiert und zweimal (46. und 50.Min) war Michelle Krause der Nutznießer zum 6:1 und zum 7:1.  Beide in den Strafraum jeweils quer hereingegebenen Vorlagen verwandelte sie sicher. Den Schlußpunkt zum 8:1 setzte wiederum Celine Marczinczik mit ihrem 2. Tor. Aus dem Mittelfeld heraus ließ sie sich nicht mehr vom Ball trennen, drang in den Strafraum ein und schob den Ball ins lange Eck.

 

Aufstellung: Nathalie Butze - Laura Mazzoli, Michelle Krause, Lea Schön - Judy Bender, Celine Marczinczik - Angelina Everts.

eingewechselt:  Rachel Masri und Kimberly Steigerwald.   

 

Am nächsten Samstag bestreitet unser Mädchen-Team ein Auswärtsspiel, und zwar gegen den Tabellendritten, den FC Kray.

Das wird bestimmt eine spannende Partie, zumal die letzten Ergebnisse dieser Spiele immer sehr "Eng" waren. Die U 13 Mädchen hoffen natürlich wieder auf eine starke Unterstützung mitgereister Eltern und Fans!

U 13 Mädchen mit Sieg zum Abschluß der Hinrunde

Am Samstag, den 14.12. hatte unsere U 13 Mädchenmannschaft zum Abschluß der Hinrunde Tusem zu Gast und bezwang ihn mit 1:0 (1:0). Das Tor des Tages erzielte recht früh in der Begegnung Lisa Turek in der 4. Min. nach Ecke von Angelina Everts. Es war über die gesamte Spielzeit eine sehr einseitige Partie in der Tusem 1-2 Chancen auf einen Treffer hatte. Unser Team dagegen berannte das gegnerische Tor ein ums andere mal. Zählbares kam jedoch nicht mehr dabei heraus. Unserer Mannschaft kann man insoweit keinen Vorwurf machen. Was das gegnerische Tormädchen alles hielt war schon superklasse. Insbesondere wie sie den von Marie Schönherr getretenen Elfer in der 16.MIn. abwehrte. 
 
Aufstellung wie oben. dazu: Laura Mazzoli, Rachel Masri, Saskia Lemke, Lisa Turek, Sarah Zechner, Marie Beyer, Soumaya Kharrobi, Leonie Probst.
 
Die Mannschaft verabschiedet sich nun in die Winterpause, die am 5.1. mit der Hallenwinterunde endet. Die Rückspiele finden ab dem 8.2.2014 statt.
 
Mannschaft und Trainer wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen "Guten Rutsch" ins neue Jahr

U 13 Mädchen beenden Hinrunde mit erfreulichem 4. Platz

Am 13.12. spielte unsere U 13 Mädchenmannschaft im Lokalderby gegen den Tabellenzweiten, SF Niederwenigern und verlor sehr unglücklich mit 1:3 (0:0). Eigentlich war die Begegnung bis zur 57. Min. ausgeglichen. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen Tore zu erzielen. Nach einer torlosen 1. HZ ging Niederwenigern in der 39. Min. in Führung. Marie Schönherr glich in der 49. Min. aus. Als beide Teams sich schon mit den Unentschieden abgefunden hatten, leistete sich unsere Mannschaft zwischen der 58. und 60. Min. zwei haarsträubende Fehler in der Defensive, die promt zu Toren führten. 
 
Aufstellung: Nathalie Butze - Judy Bender, Michelle Krause, Celine Marcinczik - Marie Schönherr, Ilayda Mumcu, Angelina Everts.
 
eingewechselt: Kimberly Steigerwald
 

Steeler Teufel