SpVgg Steele und ESG 99/06 II Steeler Meister

Freud und Leid für die Teams der SpVgg Steele 03/09 bei den Endspielen der Steeler Meisterschaft am Finaltag.

Die 2. Mannschaft unterlag nach großartigem Kampf dem Titelverteidiger ESG 99/06 II knapp im Elfmeterschießen.

Der 7. Schütze unserer Elf  Louis Baack verschoß und somit gelang dem Gastgeber der vierte Titel in Folge. Im Spiel zeigte das Team eine großartige Moral und konnte die 2:0 Führung der ESG in den letzten Minuten der Partie egalisieren.

Christian Cronberger (56.) und Vigan Gashi per Foulelfmeter stellten das Ergebnis auf 2:2. Im Elfmeterschießen hatte die ESG das Glück auf ihrer Seite.

 

Im Endspiel der 1. Mannschaften konnte die SpVgg auch den vierten Titel in Serie holen, benötigte allerdings gegen den SV Leithe ein Elfmeterschießen.

Mit 5:4 gewann unsere Elf die Lotterie.

Beide Teams im Finale

Christian Cronberger ist nach seinem zweijährigen Intermezzo in Freisenbruch  in den Steeler Sportpark zurückgekehrt.

 

Vor drei jahren war er Torschützenkönig beim Turnier an der Schönscheidtstraße.

Heute harmonierte er mit Markus Salut prächtig und erzielte einen Hattrick.

Markus traf doppelt, die 2. gewann recht deutlich mit 5:0 gegen den TCF II.

 

Auch die 1. Mannschaft siegte gegen den TC Freisenbruch mit 5:3 und steht morgen im Finale gegen dn SV Leithe.

Halbfinaltag an der Hubertusburg

Am Samstag ist Halbfinaltag an der Hubertusburg.

Und es stehen spannende und ausgeglichene Partien an.

Los geht es mit der Begegnung TC Freisenbruch II  vs SpVgg Steele 03/09 II.

Diese Partie dürfte völlig offen sein und der Finalist wird über die Tagesform entschieden. Anschließend bestreiten die beiden 1. Mannschaften der Vereine das erste Semifinale um 12.15 Uhr.

Preußen Eiberg hat als B-Ligist eine gute Leistung bei dr 11. Meisterschaft gezeigt und ist gegen den SV Leithe sicher nicht chancenlos.

Die ESG 99/06 II finalisiert den Spieltag mit der Begegnung gegen den SV Isinger II. Obwohl der Gastgeber bisher souverän auftrat, ist der Einzug ins Finale der 2. Mannschaften kein Selbstläufer.

Fotos zur 11. Steeler Meisterschaft seht Ihr hier

Bei den 2. Mannschaften ist das Halbfinale am Donnerstag komplettiert worden.

 

Titelverteidiger ESG 99/06 setzte sich gegen Preußen Eiberg souverän durch und spielt als Guppenerster im Halbfinale gegen den SV Isinger,

Diese mußten in der letzten Spielminute das 3:3 durch Christian Cronberger in der Partie gegen unsere 2. Mannschaft schlucken und verspielten dadurch den Gruppensieg.

Das 2. Halbfinale bestreiten die SpVgg Steele II vs TC Freisenbruch II.

Neuer Spielplan für's Wochenende

Bereits am ersten Wochenende der 11. Steeler Meisterschaft konnten sich die Zuschauer über interessante und vor allem torreiche Partien freuen.

In der Gruppe 1 ist der Gastgeber ESG 99/06 ausgeschieden. Bei 8 Gegentoren in zwei Spielen war das Aus vorprogrammiert und der Hebel für die Meisterschaft ist in der Defensive anzusetzen.

Gruppensieger wurde der B-Ligist Preußen Eiberg aufgrund des besseren Torverhältnis gegenüber den Freisenbruchern.

 

In der Gruppe 2 wurde der Titelverteidiger SpVgg Stele der Favoritenrolle gerecht.

Im abschließenden Spiel gegen den SV Isinger reicht ein Punkt zum Sprung ins Halbfinale. Der SV Leithe dürfte durch den 4:1 Erfolg über Isinger den zweiten Platz für das Halbfinale inne haben.

 

Beim Turnier der 2. Mannschaften hat der TC Freisenbruch das Semifinale gebucht. Im Spiel ESG gegen Preußen Eiberg wird der zweite Platz ausgespielt.

 

In der Gruppe 2 ist für den SV Leithe das Turnier beendet.

Der SV Isinger und die SpVgg Steele spielen um den Gruppensieg.

Am Freitag Abend gewann der TC Freisenbruch zum Auftakt gegen den Gastgeber mit 3:1 Toren. Doppeltorschütze Kevin Maskow ebnete mit seinen beiden Treffern den Weg zu den ersten drei Punkten.

Die ESG 99/06 richtet die 11. Steeler Stadtmeisterschaft aus. Auf der Bezirkssportanlage Hubertusburg werden vom 27.07.2018-05.08.2018 die Titel sowohl für die 1. Mannschaften als auch für die 2. Mannschaften ausgespielt. Titelverteidiger ist die Spielvereinigung Steele 03/09. Alle wollen den großen Favoriten ärgern. Dieses Jahr mit dabei sind folgende Teams: 1. Mannschaften Gruppe 1: ESG 99/06, TC Freisenbruch, SV Preußen Eiberg Gruppe 2: SV Leithe, SV Isinger, Spvg. Steele 03/09 2. Mannschaften Gruppe 1: ESG 99/06, TC Freisenbruch, SV Preußen Eiberg Gruppe 2: SV Leithe, SV Isinger, Spvg. Steele 03/09 Die Auslosung wurde gemeinsam mit allen Vertretern der Vereine im Vereinsheim an der Hubertusburg durchgeführt. Dieses Jahr kommen die zweiten Mannschaften auch in den Genuss Ihre Spiele in einem Turniermodus wie die 1. Mannschaften über die gesamten Tage verteilt zu bestreiten. Der Startschuss fällt am Freitag den 27.07.2018 um 19.00 Uhr. Dann wird die erste Partie der Meisterschaft zwischen der ESG 99/06 und dem TC Freisenbruch angepfiffen. Weiter geht am Samstag mit 4 Spielen und am Sonntag mit 4 weiteren Spielen. Eine kleine Pause gibt es bis Donnerstag. Danach wird jeden Tag Fußball an der Hubertusburg geboten. Der Donnerstag gehört den 2. Mannschaften, an dem zwei Spiele ab 18.30 Uhr stattfinden. Am Freitag den 03.08.2018 dann das letzte Gruppenspiel. Das Finalwochenende hält dann noch einmal eine dicke Portion Fußball bereit. Insgesamt acht Spiele werden das hoffentlich interessante und erfolgreiche Turnier zum Ende führen. Am Samstag werden alle vier Halbfinal-Spiele gespielt, ehe es am Sonntag zu den Spielen um Platz 3 kommt und dann natürlich noch die beiden Finalspiele. Die ESG 99/06 freut sich darüber die Steeler Stadtmeisterschaft wieder ausrichten zu dürfen. Nach ein paar Jahren des Zuschauens wollen wir allen Mannschaften und Zuschauen bei hoffentlich trockenem Wetter schöne und unterhaltsame Spiele zeigen. Für die Zuschauer wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt werden. Bei Kaffee und Kuchen, als auch bei einer Brautwurst oder Pommes Currywurst schauen sich die Spiele viel angenehmer. Weiter wird es auch kalte Getränke geben und auch das ein oder andere Bier. Wir sind gut vorbereitet und freuen uns auf schöne Tage.

Spielplan der 2. Mannschaften

28.07.: ESG 99/06 II vs TC Freisenbruch II  1:1 (1:0)

Tore: 0:1 Florian Kastien (26.)  1:1 Dennis Plaschke (40.)

28.07.: SV Leithe II vs SV Isinger II   1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Jean Pascal Faust (2.)  1:1 Denis Lamm (31.) 

1:2 Marcel Wichmann (50.)

29.07.: TC Freisenbruch II - Preußen Eiberg II  2:0 (1:0)

1:0 Florian Kastien (12.)  2:0 Stefan Wöstefeld (50.)

29.07.: SpVgg Steele 03/09 II vs SV Leithe II  3:1 (1:1)

1:0 Abdul Amini (14.)  1:1 Tayfun Sarioglu (22.)  2:1 Christian Cronberger (41.)

3:1 Abdul Amini (57.)

02.08.: ESG 99/06  II vs Preußen Eiberg II  7:0 (5:0)

1:0 Mirko Krüger (3.)  2:0, 3:0, 4:0 Thomas Rausch (10. 22. 25.)  5:0 Dennis Plaschke (27.)  6:0 Christopher Honnete (42.) 7:0 Dennis Plaschke (59.)

02.08.: SV Isinger II vs SpVgg Steele 03/09 II  3:3 (1:0)

1:0 Marco Kramer (13.)  1:1 Markus Schlotjunker  2:1 Sebastian Brangenberg (34.)

2:2 Kaukaz Dawud (45.)  3:2 Marc Wisniewski (45.)  3:3 Christian Cronberger (60.)

04.08: Halbfinale ESG 99/09 II vs SV Isinger II  5:1 (3:0)

1:0 Thomas Rausch (15.)  2:0 Kevin Karic (27.) 3:0 Thomas Rausch (27.)

4:0 Mirko Krüger (36.) 5:0 Thomas Rausch (44.)  5:1 Tobias Carasco (51.)

04.08: Halbfinale SpVgg Steele 03/09 II vs TC Freisenbruch II  5:0 (2:0)

1:0 Markus Salut (15.)  2:0 Christian Cronberger (20.)  3:0 Christain Cronberger (33.)  4:0 Markus Salut (36.)  5:0 Christian Cronberger (45.)

05.08.: Spiel um Platz 3    11.00 - 12.10 Uhr

TC Freisenbruch II vs  SV Isinger II  0:1 (0:0)

0:1 Marc Wisniewski (59.)

05.08.: Endspiel     12.15 - 13.25 Uhr

SpVgg Steele 03/09 II vs ESG 99/06 II  7:9 n.E. (2:2 0:2)

0:1 Mirko Krüger (27.)  0:2 Thomas Rausch (30.)  1:2 Christaian Cronberger (56.)

2:2 Vigan Gashi (60.+2)

Spielplan der 1. Mannschaften

27.7.: ESG 99/06 vs TC Freisenbruch  1:3 (0:1)

Tore: 0:1 und 0:3 Kevin Maskow (1. 88.)  0:2 (ET. Kevin Nowack) 

1:3 Mehdi Hamadi (90.)

28.7.: SV Isinger vs SV Leithe  1:4 (1:3)

1:0 Felix Merkel (5.)  1:1 Caglar Marankoz (6.)  1:2 und 1:3 Tayfun Sarioglu (7. 16)

1:4 Patrick Zeitz (82.)

28.7.: Preußen Eiberg vs ESG 99/06  5:3 (3:2)

1:0 und 3:2 Patrick Alexander (4. 36.)  2:0 Alexej Weinbender (16.)  2:1 Paul Renneberg (30.)  2:2 Kevin Karic (32.)  4:2 Yassine Fachtali (68.)  4:3 Kevin Karic (82.)  5:3 Anton Denker (90.)

29.7.: SV Leithe vs SpVgg Steele 03/09  1:5 (0:3)

0:1 Fabio Bien 0:2 und 0:3 Jan Marlinghaus (30. 44.)  0:4 Philip Hollweg (62.)  1:4 Niklas Winter (75.)  1:5 Marc Geißler (80.)

29.7.: TC Freisenbruch vs Preußen Eiberg  1:1 (1:1)

1:0 Kevin Maskow  1:1 Alexander Koitek (33.)

03.08.: SpVgg Steele 03/09 vs  SV Isinger  3:1 (1:1)

1:0 Jan Marlinghaus (18.)  1:1  Burak Bahadir (30.ET)  2:1 Fabian Lenort (66.)

3:1 Jan Marlinghaus (81.)

04.08.: Halbfinale Preußen Eiberg vs SV Leithe  1:2 (0:2)

0:1 Tayfun Sarioglu (38.)  0:2 Andre Schönhardt (ET. 43.)  1:2 Timo Denker  (87.)

04.08.: Halbfinale SpVgg Steele vs TC Freisenbruch  5:3 (4:1)

1:0 Dominik Bongartz (2.)  2:0 Sebastian van Ryn (10.)  Jan Marlinghaus (11.)

3:1 Kevin Maskow (32.)  4:1 Marc Geißler (42.)  4:2 Kevin Maskow (50.)

4:3 Jörg Parakenings (52.)  5:3 Marc Geißler (66.)

05.08.: Spiel um Platz 3

TC Freisenbruch vs Preußen Eiberg  3:2 (1:0)

1:0 2:0 Kevin Maskow (23. 52.)  2:1 Mohamed Warsana (55.)  3:1 Steve Feind (62.)

3:2 Mohamed Warsana (80.)

05.08.: Endspiel

SpVgg Steele 03/09 vs SV Leithe  5:4 n.E. (0:0)

 

 

 

 

 

 

 

Steeler Meister 2017 SpVgg Steele 03/09

Ergebnisse der Vorrunde

Preußen Eiberg - TC Freisenbruch 3:1 (2:1)

SpVgg Steele 03/09 - ESG 99/06  3:2 (2:1)

Preußen Eiberg - SV Kray 04  7:2 (6:0)

SpVgg Steele 03/09 - SV Isinger  9:0 (4:0)

SV Kray 04 - TC Freisenbruch  0:9 (0:1)

ESG 99/06 - SV Isinger  3:4 (2:2)

Halbfinale

Preußen Eiberg - SV Isinger  2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Felix Merkel (26.) 1:1 Kevin-Alexander Scheike (78.)

2:1 Tim Hitzegrad (85.)

SpVgg Steele 03/09 - TC Freisenbruch  5:3 (1:2)

Tore: 1:0 Karsten Meinusch (1.) 1:1 und 1:2  Maurice Verführden (26. 42.)

1:3 Jörn Parakenings (50.) 2:3 Christian Tytlik (55.) 3:3 Marc Geißler (70.)

4:3 Daniel Schröder (72.) 5:3 Burak Bahadir (89.)

Finale

Preußen Eiberg - SpVgg Steele 03/09  1:3 (0:1)

Beim Meisterschaftstriple erzielten Dominik Bongartz, Karsten Meinusch und Fynn Strahlendorf die Treffer.

Steeler Meisterschaft 2017

Die Steeler Meisterschaft feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. In der Zeit vom 28.07 bis zum 06.08.2017 wird das Turnier zum zehnten Mal in Folge ausgetragen.

Ausrichter des Turniers ist zum dritten Mal der SV Preußen Eiberg. Bereits 2011 und 2013 im Jubiläumsjahr des Clubs waren die Südoststädter Gastgeber. In diesem Jahr zum ersten Mal auf dem neuen Kunstrasen.

Die SpVgg Steele 03/09 konnte die Steeler Meisterschaft bisher fünf Mal gewinnen. 2008 bei der Premiere in Freisenbruch, 2009 und 2011 noch in rot-weißen Farben des SC Steele 03/20.

Die Mannschaft von Coach Dirk Möllensiep hat das Triple im Visier nachdem man die letzten beiden Titel gewinnen konnte. Die ESG 99/06 konnte zweimal gewinnen (2010 und 2012), in den Jahren 2013 (FC) und 2014 (SV) ging der Titel nach Kray.

Die 2. Mannschaften der teilnehmenden Vereine sind seit 2009 am Start. Erster Sieger war der SV Preußen Eiberg, der am Langmannskamp die Gegner hinter sich ließ. Auch 2012 war der SV,wieder in Steele, Gewinner. Die 2. Mannschaft des TC Freisenbruch (2011) und der SpVgg Steele (2013) gewannen beim Ausrichter in Eiberg. Der SV Kray 04 gewann 2014 wie seine Erste das "Heimspiel" an der Schönscheidtstrasse als der SV Isinger seine Gäste willkommen hieß. Die ESG 99/06 II hat wie die SpVgg Steele das Triple 2017 im Visier.

Der Spielplan der 1. Mannschaften

Der Spielplan der 2. Mannschaften:

Gruppe A: Preußen Eiberg II SV Isinger II und DJK Franz Sales Haus

Gruppe B: ESG 99/06 II, TC Freisenbruch II und SpVgg Steele 03/09 II

Samstag, 05.08.2017:

Spielzeit 1x 35 Minuten

14:00 Uhr: Preußen Eiberg II vs SV Isinger II  0:2

14:40 Uhr: TC Freisenbruch II vs SpVgg Steele 03/09 II  1:0

15:20 Uhr: Franz Sales Haus vs Preußen Eiberg II  1:2

16:00 Uhr: TC Freisenbruch II vs ESG 99/06 II  1:2

16:40 Uhr: SV Isinger II vs Franz Sales Haus  0:1

17:20 Uhr: SpVgg Steele 03/09 II vs ESG 99/06 II  0:4

Halbfinale:

18:05 Uhr: SV Isinger II vs TC Freisenbruch II  0:2

18:45 Uhr: ESG 99/06 II vs DJK Franz Sales Haus  3:0

Sonntag, 06.08.2017:

11:00 Uhr: ESG 99/06 II - TC Freisenbruch II  8:2

Essener Prinzenpaar eröffnet die Steeler Stadtmeisterschaft 2017

 

Das Eröffnungsspiel der Steeler Stadtmeisterschaft SV Preußen Eiberg gegen den TC Freisenbruch bekommt einen würdigen Rahmen.

 

Das Essener Prinzenpaar Prinz Oliver I und Prinzessin Assindia Sandra II wird zu Gast sein.

Oliver, der im Bergmannsfeld aufwuchs, wird bei seinem "Heimspiel" den Anstoß ausführen.

Wir sagen Danke an alle Sponsoren

Sparkasse Essen

Autohaus Diether

Baustoffe Deppermann

Edeka Struwe

TrinkGut Trost KG

Elektrotechnik Mühmel

Fleischerfachgeschäft Edgar Grogas Inh. Gerd Fürst

Restaurant Warsteiner Stuben

Stauder Bauerei

Generali Versicherung Inh. Sven Münsterteich

Bestattungshaus Pfeiffer

Schrott u. Metallhandel Jürgen Feldhaus

Bestattungshaus Multhaupt-Feldmann

Cafe Mocca

Bonifatius Apotheke

Autohaus Seat Markus Buchbinder

PHD Türtechnik GmbH

Sprot Duwe

Frank Bovens Maler- und Lackierermeister

Steuerberater Böttcher und Partner

Eiscafe Fabris

SL Autoservice

Umzüge/Spedition Lübke

MQ Transporte

Ergo Versicherung Baris Kayadelen

Bestattungen Daniela Schlüter

Flockstar NRW Marjan Jovanovski

Kath. Pflegehilfe

Detax Mehmet Sentürk

Conce PT Praxis für Physiotherapie

Containerdienst Bähr

Fleisch- und Wurstgroßhandel Siebert

Optik Hahne

Herren- und Damenmode Leon Finger

Bauunternehmer Klingebiel GmbH

Krossler u. Kämpchen Kfz Teile

Bad- und Heizung Simon Siemoneit

Motodrom Essen

Goldschmiede R. Nowak

Württembergische Versicherung Thomas Förster u. Thomas Rausch

Schrader Industriefahrzeuge GmbH & Co. KG

Deutschevermögensberatung Jürgen Jansen

Haar Paradies

Allbau 

 

Steeler Teufel