Spielbetrieb im Kreis Essen für das kommende Jahr

Betreff: aktueller Sachstand Spielbetrieb im Kreis Essen

Werte Vereinsvertreterinnen,

werte Vereinsvertreter,

 

seitens des KFA im Kreis Essen möchten wir Ihnen hiermit unsere „vorläufigen Planungen“ für den Beginn des Jahres 2021 mitteilen, da wir bekanntlich im laufenden Jahr auf eine Fortführung des Spielbetriebes verzichten müssen.

 

·Kreis Essen Nachholspiele in den Kreisligen mit der Frauen- Kreisliga: insgesamt 40 Meisterschaftsspiele plus 6 Spiele im Kreispokal sowie zusätzlich Ausfall von insgesamt 28 kompletten Spieltagen (ohne Frauen)!

 

Aus diesem Grunde müssten wir -falls es die Corona Pandemie zulässt- bereits Anfang des Jahres 2021 den Spielbetrieb wieder aufnehmen:

 

Spieltag (03. – 05.11.2020, Kreisligen A 1, C) am So 24.01.2021, sowie Nachholspiele                                                                                                                                      

Spieltag (08.11.2020)               am           So 31.01.2021

Spieltag (15.11.2020)               am           So 07.02.2021

Spieltag (29.11.2020)               am           So 14.02.2021

 

Falls sich die betreffenden Vereine welche noch mehrere Nachholspiele bestreiten müssen mit ihren jeweiligen Gegnern einigen würden, könnten wir auch den Sonntag 17.01.2021 bereits hierfür nutzen.                                                          Hier würdne wir dann die Vereine bitten, dem zuständigen Staffelleiter dieses für die Ansetzungen mitzuteilen.

 

Nach Bekanntgabe der Änderungen in der Corona-Schutzverordnung, werden im Monat Dezember die jeweiligen Staffelleiter die o. g. Nachholspiele im DFBnet ansetzen, bitte ergänzen Sie diese dann mit den entsprechenden Anstoßzeiten.

 

Der KFA im Kreis Essen wünscht Ihnen sowie Ihren Familien trotz aller widrigen Umstände ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2021. 

 

mit sportlichen Grüßen

Frank Westerbeck

Vorsitzender

KFA im Kreis Essen

                                       REWE

Einer für alle, alle für einen!

Die weltweite Corona-Pandemie hat Folgen in nahezu allen Lebensbereichen – auch im Breitensport. Monatelang konnte nicht trainiert werden, Wettkämpfe und Turniere waren tabu, der Ligaspielbetrieb ruhte. Aber auch Veranstaltungen, mit denen Vereine oftmals wichtige Einnahmen für Anschaffungen erzielen, mussten abgesagt werden.

Mit unserer Aktion Scheine für Vereine möchten wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit unseren Kunden allen Sportvereinen helfen, ihre Ausstattung zu verbessern. Und das kostenlos.

Sammle Vereinsscheine - einen gibt´s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt und im Onlineshop. Lade dir die REWE App herunter- damit kannst du die vereinsscheine ganz einfach scannen, oder gib sie hier auf der Webseite ein.

 

https://verein.rewe.de/auswahl?icid=vereinsscheine2020_rewe-de:vereinsscheine2020:nav_int_verein-rewe-de_vereinsschein-zuordnen_nn_nn_nn_nn

Ab 4.11. kein Amateurfussball mehr

Angesichts der steigenden Corona-Infektionen haben die Bundesregierung und die 16 Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch, den 28.10.2020 einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zur Bekämpfung der Pandemie beschlossen, der für uns ab Montag in Kraft tritt.

 

Er beinhaltet, daß der Breiten- und Freizeitsport wieder komplett untersagt ist und somit die Austragung sämtlicher Spiele der Amateurligen ausgesetzt wird.

 

Dise Regelung gilt vorerst bis Ende November.

 

Man muß aber kein Prophet sein um zu befürchten, daß aufgrund der steigenden Fallzahlen der Coronapatienten in diesem Jahr kein Spiel unserer Mannschaften mehr stattfindet.

 

Oliver Staat

SpVgg Steele trauert um Heinz Kemper

Vor Wochenfrist verstarb Heinz Kemper im Alter von 86 Jahren.

 

Er wohnte nur wenige Meter von der Kampfbahn Ruhrau entfernt und war über Jahre das Herz der Sportfreunde Steele 09.

 

Er engagierte sich über Jahrzehnte in vorbildlicher Manier für den Verein erreichte mit Steele 09 Großartiges.

Er verfolgte stets eine klare Linie und auf sein Wort war immer Verlass.

 

Der Vorstand und die Mitglieder der SpVgg Steele 03/09 e.V. werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Oliver Staat

Absage der Hallenmeisterschaft

Die 27. Auflage der Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfussball wird 2021 nicht stattfinden. Die Verantwortlichen haben sich aufgrund der aktuellen Corona Pandemie zu einer Absage der Veranstaltung entschieden.

Regeländerungen zur neuen Saison

7 Ordnungsänderungen RuVO-WDFV.pdf
PDF-Dokument [130.0 KB]
8 Neue Sperrstrafen-Systematik.pdf
PDF-Dokument [257.9 KB]

Die Neuregelung zum Platzverweis gilt in der neuen Saison

von der Regionalliga bis in die Kreisliga.

Der Feldverweis wird in der neuen Spielzeit nicht mehr nach Wochen, sondern nach Spielen abgesessen.

 

Sieht ein Akteur in einem Meisterschaftsspiel rot, so muss er die Spielsperre (z.B. 4 Spiele) absitzen. In diesem neuen Fall auch, wenn es saisonübergreifend, zu einer langen Pause kommt.

Er darf auch nicht in einer 2. oder 3. Mannschaft des Vereins eingesetzt werden.

 

In Freundschafts- oder Pokalspielen oder auf Turnieren darf er allerdings spielen.

 

Sieht der Spieler in einer Freundschaftsbegegnung die rote Karte, ist er für sämtlichen Pflichtspiele (Pokalspiele, Meisterschaft, Turnier) gesperrt.

 

Oliver Staat

Neuer Trainingsplan im Steeler Sportpark

Ab dem 02.03.20 gilt folgender neuer Trainingsplan:

Rahmenspielplan der Senioren (innen) 20/21

Der Kreis Essen dn aktuell überarbeiteten Rahmenspielplan für das Jahr 2020 veröffentlicht. Hier seht Ihr sämtliche Termine bis zum Jahresende.

Steeler Sportpark wird Standort im Essener Süden

Im Rahmen des Projektes "Bewegt ÄLTER werden in NRW"

wurde in Zusammenarbeit mit dem Fußballverband Niederrhein

eine Initiative "Breiten-/Ü60-Fußball ins Leben gerufen.

Schirmherr ist mit Jupp Tenhagen ein ehemaliger Fußball-Profi.

 

Als Standort für den Essener Süden wurde der Sportpark Steele gewählt.

Da die Fußballbegeisterung nicht mit der Ü50 Mannschaft zu Ende geht, wird nunmehr eine Möglichkeit für "Spät-Fünfziger" und Mit-Sechziger" aller Fußballvereine, aber auch vereinslose Fußballer, eröffnet.

Sie sollten Spaß daran haben einmal wöchentlich mit Gleichaltrigen zu spielen.

 

Nach der Einführungsveranstaltung soll jeweils freitags der Ball rollen.

Gedacht ist an Kicker ab 55 Jahren, die zunächst zwei- oder dreimal schnupperweise mitmachen können, bevor sie sich endgültig entscheiden.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen sollten sich die zuvor vereinslosen Kicker einem Verein angeschlossen haben.

Ein Ansprechpartner ist an diesem Tag auf unserer Anlage immer vor Ort.

 

Weitere Infos gibt Andreas Macagnino (Tel.: 0177/3810325), der sich bisher um den Breitensport der Ü40- und Ü50-Mannschaften gekümmert hat.

Weitere Informationen findet Ihr hier

 

Oliver Staat

Nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn

Aus gegebenem Anlass möchten wir alle Spieler (innen) zum Beginn der neuen Saison bitten Folgendes unbedingt zu beachten:

Falls euer Ball über den Fangzaun in des Nachbarn's Garten landet, betretet nicht das Grundstück unserer Nachbarn und laßt das Leder dort liegen.

Wir haben vollstes Verständnis dafür, daß die Anwohner vom Holbeckshof kein Interesse haben fremde Sportler auf Ihrem Grundstück zu begrüßen!

Wir werden die Bälle in regelmäßigen Abständen wieder einsammeln.

 

Der Vorstand

Steeler Teufel

Provinzial Lars Kunze