Der Ball rollt wieder im Sportpark.....

Lange mussten wir drauf warten und jetzt ist es wieder soweit!

Bis Ende Juni finden die ersten Freundschaftsspiele im Steeler Sportpark statt.

Infos hier:

Spielplan 17.06-30.06.2021.pdf
PDF-Dokument [9.4 KB]

SVA sagt Geno Cup 2021 ab

Die Verantwortlichen des Landesligisten SV Burgaltendorf haben sich dazu entschlossen das Turnier in diesem Jahr abzusagen und erklärten dies folgendermaßen:

 

" Letztendlich fallen Turniere in die Kategorie Sportfeste/Sportveranstaltungen, welche erst ab dem 01.09.2021 wieder erlaubt sein werden.

Natürlich haben wir versucht kreativ zu sein und andere Lösungen zu finden, aber wenn man mal ehrlich ist: Was ist ein Turnier ohne Zuschauer und Fans!

Nach der jetzigen Verordnung sind Zuschauer auch bei normalen Spielen nur mit negativem Test und festen Sitzplätzen zu max. 33% der Kapazität zugelassen.

 

So geht die Geselligkeit eines Turniers wie dem GENO CUP verloren, wenn man sich nicht an der Bande oder am Bier- oder Pommeswagen zusammenstellen darf um zu fachsimpeln.

 

Und jetzt haben wir alle die Pandemie fast mehr oder minder unbeschadet überstanden, weshalb wir nun doch auch noch drei weitere Monate Vorsicht walten lassen können, um so bald wie möglich wieder ein normales Leben führen zu können.

 

Aus diesen Gründen, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen den GENO CUP 2021 abzusagen."

 

ESPO Rundschreiben für den Sportbetrieb gemäß neuer Corona Schutzverordnund im Sportpark

Neue Saison beginnt am 15.08 2021

Werte Vereinsvertreterinnen,

werte Vereinsvertreter,

 

in einem Schreiben an die Vereine im Kreis Essen vom 05. Mai, wurden Ihnen bereits erste Informationen seitens des KFA mitgeteilt.

Weiterhin wurden Sie gebeten, Meinungen / eigene Vorschläge bezüglich der neuen Saison 2021/ 2022 Ihrerseits kundzutun (Termine für einen Saisonstart oder auch die jeweiligen Gruppenstärken u.a.).

 

Nach der enttäuschenden Anzahl von Vereinsvertretern bei der letzten Video- Konferenz Kreisvorstand / Vereine (31 Vereine nahmen nicht daran teil), hatten wir uns zum o. a. Thema mehr Resonanz erhofft.

Leider konnten sich ganze sieben (7) Vereine zu einem Antwortschreiben bewegen!

 

Der KFA im Kreis Essen kann Ihnen nun folgende Ergebnisse unserer Gespräche bekanntgeben:

 

Der geplante Saisonbeginn 2021/ 2022 wurde einstimmig für den 15.08.2021 anvisiert /dieser Termin wird dem VFA mitgeteilt. Dieses entspricht auch den vorliegenden Wünschen „der Vereine“.

Bei Überschneidungen von Meisterschaftsspielen müssten diese verlegt oder vorgezogen werden, falls alle Ligen gleichzeitig zu diesem Datum starten sollten!

 

Die Gruppeneinteilungen/ Gruppenstärken sollen gegenüber der Saison 2020/ 2021 nicht verändert werden.

Etwaige Auf- oder Abstiegsrunden werden nicht gespielt.

 

Es soll auf Nachfrage bei derzeit 3 Aufsteigern aus den Kreisligen A in die Bezirksliga bleiben.

Auf- und Abstiegsplan sowie die bestehenden Durchführungsbestimmungen werden nicht geändert.

 

Vor dem geplanten Saisonbeginn werden noch die ausstehenden Spiele/ Spielrunden der Kreispokale Senioren/ Frauen sowie den Alten Herren/ Ü 32 der Saison 2020/ 2021 ausgetragen/ angesetzt.

 

Da der Vereinsmeldebogen bis zum 31.07.2021 im DFBnet geöffnet ist, werden die Vereine mit Mannschaften in den Kreisligen A und B gebeten, ihre Mannschaftsmeldungen bis zum 30.06.2021 abzugeben (bei Freundschaftsspielen ab dem 01.07.2021 müssen sowieso die „neuen Mannschaften“ gemeldet werden).

 

Eine Arbeitstagung wäre im Zeitraum 26. bis 30.07.2021 im „Chor- Forum/ großer Saal“ vorgesehen (Corona- Konform mit je nur einem Vereinsvertreter).

Kurzfristig wäre dann aber auch eine Online- Konferenz via Zoom anzuberaumen (Lagebedingt).

 

mit sportlichen Grüßen, bleiben Sie gesund.

Frank Westerbeck

Vorsitzender

KFA im Kreis Essen

 

 

Aktuelle Regelung zu Sperren und Wechselfristen zu Corona Zeiten

Unsere Fragen zu Sperren und zur Wechselperiode in der kommenden Spielzeit wurde durch Clemens Lüning in einer Mail folgendermaßen beantwortet:

 

Rechts- und Verfahrensordnung

§ 9 Strafen gegen Spieler in einzelnen Fällen (1) Gegen Spieler sind bei sportlichen Vergehen vor, während oder nach dem Spiel folgende Strafen zu verhängen:

1. wegen unsportlichen Verhaltens eine Sperre von mindestens 2 Spielen bis zu 12 Spielen; in minderschweren Fällen kann auf eine Sperre von einem Spiel erkannt werden,

2. wegen grober Unsportlichkeit eine Sperre von mindestens 4 Spielen bis zu 24 Spielen,

3. wegen rohen Spiels gegen den Gegner eine Sperre von mindestens 4 Spielen bis zu 24 Spielen; roh spielt, wer rücksichtslos im Kampf um den Ball den Gegner verletzt oder gefährdet,

4. wegen Beleidigung oder Bedrohung des Schiedsrichters oder eines -assistenten eine Sperre von mindestens 4 Spielen bis zu 24 Spielen usw.(3)...........

Erklärung: In § 9 (1) RuVO ist die Dauer der Sperre geregelt, die vom zuständigen Staffelleiter festgelegt worden ist. In § 9 (3) RuVO ist der Begriff Spiele definiert und für welchen Wettbewerb die Sperre gilt.

 

Dort ist auch geregelt, dass die Sperre auch bei einem Vereinswechsel des Spielers weiter Bestand hat. Sie gilt somit auch saisonübergreifend. Eine Amnestie, auch in jetzigen Coronazeiten, findet nicht statt.

 

Spielordnung

§ 15 Abmeldung und Vereinswechsel von Amateuren

Die Punkte (1 bis 6) sind weiterhin ohne Änderung gültig-

 

§ 17 Wechselperioden

Ein Vereinswechsel eines Amateurs kann grundsätzlich nur in zwei Wechselperioden stattfinden: 1. vom 1.07. bis zum 31.08. (Wechselperiode I) 2. vom 1.01. bis zum 31.01. (Wechselperiode II) Für den Bereich des WDFV und seiner Landesverbände sind für das Jahr 2021 und 2022 bisher keine Verlängerungen der Wechselperioden bekannt.

 

§ 18 Spielerlaubnis für Pflichtspiele von Amateuren beim Vereinswechsel (1) Abmeldung bis zum 30.06. und Eingang des Antrags auf Spielerlaubnis bis zum 31.08. (Wechselperiode I) gilt unverändert.

 

§ 22 Wegfall der Wartefristen für Amateure In den folgenden Fällen ist die Spielerlaubnis gemäß § 15 unabhängig von der Zustimmung oder Nichtzustimmung des abgebenden Vereins ohne Einhaltung einer Wartefrist zu erteilen: 1. bis 8. unverändert 9. für alle Vereine, wenn der Spieler sechs Monate nicht mehr gespielt hat. Nichteinsatz wegen einer Sperre zählt bei einer Berechnung dieser Frist nicht mit. Der abgebende Verein hat den Tag des letzten Spiels schriftlich zu bestätigen und Sperrstrafen, die die Zeit nach dem letzten Spiel betreffen, zu vermerken. Eine Abmeldung gemäß § 15 Abs. 1 ist nicht mehr erforderlich.

 

Für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021 gilt: Der Zeitraum zwischen dem ersten aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesetzten Spiel und der Wiederfreigabe des Spielbetriebs wird bei der Berechnung des 6-Monats-Zeitraums nach vorstehendem Absatz nicht berücksichtigt.

 

Erklärung: In der Spielzeit 2020/2021 sind alle Spiele ab dem 01. November 2020 abgesetzt worden. Eine Wiederfreigabe des Spielbetriebs ist noch nicht erfolgt, aber in den nächsten Tagen oder Wochen zu erwarten. Die Berechnung des 6-Monats-Zeitraums ist daher ab dem 01. November 2020 zu unterbrechen. Bei Wiederfreigabe des Spielbetriebes ist dann die Frist taggenau vom 01.11.2020 ab zu errechnen.

Kaderplanung der 1. Senioren für 2021/22

Nächster Neuzugang

Timo Nickel kommt vom Vogelheimer SV. Die Trainer hatten Timo schon länger im Auge und endlich hat es geklappt .Ein Stürmer der weiß wo das Tor steht und ein klasse Typ der mit Sicherheit mit seiner Klass und  Charakter in die Truppe passt.

 

Nächster Neuzugang

Mohamed Issa kommt zu neuen Saison von Blau Gelb Überruhr zu uns an den Kamp.Er ist ein schneller und trickreicher offensive Spieler der eine gewisse Erfahrung mitbringt und sicher eine wichtige Rolle spielen wird.

Isa Mert Koc ist wieder zurück.

Der talentierte Torwart kehrt vonFitinaspor Herne wieder zurück zum Steeler Sportpark

                                       REWE

Einer für alle, alle für einen!

Die weltweite Corona-Pandemie hat Folgen in nahezu allen Lebensbereichen – auch im Breitensport. Monatelang konnte nicht trainiert werden, Wettkämpfe und Turniere waren tabu, der Ligaspielbetrieb ruhte. Aber auch Veranstaltungen, mit denen Vereine oftmals wichtige Einnahmen für Anschaffungen erzielen, mussten abgesagt werden.

Mit unserer Aktion Scheine für Vereine möchten wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit unseren Kunden allen Sportvereinen helfen, ihre Ausstattung zu verbessern. Und das kostenlos.

Sammle Vereinsscheine - einen gibt´s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt und im Onlineshop. Lade dir die REWE App herunter- damit kannst du die vereinsscheine ganz einfach scannen, oder gib sie hier auf der Webseite ein.

 

https://verein.rewe.de/auswahl?icid=vereinsscheine2020_rewe-de:vereinsscheine2020:nav_int_verein-rewe-de_vereinsschein-zuordnen_nn_nn_nn_nn

Neuer Trainingsplan im Steeler Sportpark

Ab dem 02.03.20 gilt folgender neuer Trainingsplan:

Steeler Sportpark wird Standort im Essener Süden

Im Rahmen des Projektes "Bewegt ÄLTER werden in NRW"

wurde in Zusammenarbeit mit dem Fußballverband Niederrhein

eine Initiative "Breiten-/Ü60-Fußball ins Leben gerufen.

Schirmherr ist mit Jupp Tenhagen ein ehemaliger Fußball-Profi.

 

Als Standort für den Essener Süden wurde der Sportpark Steele gewählt.

Da die Fußballbegeisterung nicht mit der Ü50 Mannschaft zu Ende geht, wird nunmehr eine Möglichkeit für "Spät-Fünfziger" und Mit-Sechziger" aller Fußballvereine, aber auch vereinslose Fußballer, eröffnet.

Sie sollten Spaß daran haben einmal wöchentlich mit Gleichaltrigen zu spielen.

 

Nach der Einführungsveranstaltung soll jeweils freitags der Ball rollen.

Gedacht ist an Kicker ab 55 Jahren, die zunächst zwei- oder dreimal schnupperweise mitmachen können, bevor sie sich endgültig entscheiden.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen sollten sich die zuvor vereinslosen Kicker einem Verein angeschlossen haben.

Ein Ansprechpartner ist an diesem Tag auf unserer Anlage immer vor Ort.

 

Weitere Infos gibt Andreas Macagnino (Tel.: 0177/3810325), der sich bisher um den Breitensport der Ü40- und Ü50-Mannschaften gekümmert hat.

Weitere Informationen findet Ihr hier

 

Oliver Staat

Nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn

Aus gegebenem Anlass möchten wir alle Spieler (innen) zum Beginn der neuen Saison bitten Folgendes unbedingt zu beachten:

Falls euer Ball über den Fangzaun in des Nachbarn's Garten landet, betretet nicht das Grundstück unserer Nachbarn und laßt das Leder dort liegen.

Wir haben vollstes Verständnis dafür, daß die Anwohner vom Holbeckshof kein Interesse haben fremde Sportler auf Ihrem Grundstück zu begrüßen!

Wir werden die Bälle in regelmäßigen Abständen wieder einsammeln.

 

Der Vorstand

Steeler Teufel

Provinzial Lars Kunze